Alle Maschinen anbinden
und die Effektivität und Nachhaltigkeit steigern

Entfalten Sie mit FORCAM FORCE EDGE das volle Potenzial Ihrer SAP Manufacturing Suite und DMC. Maschinen können unabhängig von Alter und Maschinenhersteller an bestehende SAP Systeme angebunden werden und schaffen so die Grundvoraussetzung für eine datengesteuerte Fertigung. Mit Hilfe der FORCAM FORCE EDGE wird die Maschinenanbindung zur Standardroutine. Die Komplexität und der Zeitaufwand eine neue Maschine anzubinden wird deutlich reduziert, wodurch schneller die Mehrwerte der Digitalisierung realisiert werden können.

Azure Stack Edge anschließen und loslegen

Kunden erhalten von FORCAM einen Azure Stack EDGE, auf diesem befindet sich die FORCAM FORCE EDGE vorinstalliert. Das Deployment und die Verwaltung erfolgt über die SAP BTP. Unternehmen können direkt damit beginnen, Maschinen anzubinden und die Mehrwerte ihres Digitalisierungsprojekts zu realisieren.

  • Prekonfiguriert für Rapid Deployment

  • Sichere Datenverwaltung

  • Deployment & Verwaltung mit SAP BTP

  • Mehrwerte schnell realisieren

„Mit FORCAM FORCE EDGE können Kunden ihr Brownfield mit SAP-Lösungen verbinden und in SAP-Prozesse integrieren, so dass sie die Vorteile von digitalen Zwillingen voll ausschöpfen können“
„Wertschöpfung in Fabriken beginnt damit, dass man alle Maschinen - alte und neue - digital vernetzen kann"

SAP Use Cases

Transparenz über die Fertigung erhalten

FORCAM FORCE EDGE liefert automatisch Maschinenstatus, Warnungen und Mengenmeldungen an die SAP Manufacturing Suite und DMC. Damit wird der Grundstein für ein effizientes LEAN-Management gelegt. Zudem kann auf unerwartete Situationen informiert und schneller reagieret werden.

Die Fertigung vom Top Floor aus managen

Dank der bidirektionalen Kommunikation der FORCAM FORCE EDGE können Daten direkt von SAP Manufacturing Suite und DMC, ERP oder andere Systeme an die Maschine geschickt werden. Fertigungsabläufe können somit über die SAP Manufacturing Suite und DMC gesteuert werden

Energie- und andere Verbräuche von Maschinen erfassen

Die FORCAM FORCE EDGE sendet Temperatur-, Energie- und andere Verbrauchsdaten von jeder Maschine an die SAP Manufacturing Suite und DMC. Damit wird die Datengrundlage geschaffen, um den CO2-Fußabdruck für die Produktion oder Endprodukte zu ermitteln. Energieverbräuche können pro Werk und Produktionsauftrag analysiert und Optimierungspotenzial identifiziert werden.

Welche Maschinen können mit der FORCAM FORCE EDGE angebunden werden?

Ihr Ansprechpartner

Sie wollen mehr zu dem Thema erfahren? Gerne beantworte ich Ihnen als Ihr Ansprechpartner offene Fragen zu unseren Lösungen. Sie erreichen mich unter: Oliver.Hoffmann@forcam.com

Oliver Hoffmann

Co-CEO FORCAM GmbH

oliver.hoffmann@forcam.com